Alle für eine - Semmel of Love

">

Alle für eine - Semmel of Love

Die Liebe zur Demokratie, könnte man meinen, geht in unserem Landkreis nun auch durch den Magen: Semmel of Love heißt die Aktion, die die Partnerschaften am Stammsitz der Meister-Bäckerei Scherf im Ortsteil Könitz 12 Uhr heute starten. Gemeinsam mit allen fünf bestehenden Partnerschaften setzen lokale Akteure, Mitmacher und Heimatverbundene für mehr Menschenlichkeit, Nächstenliebe und […] weiterlesen

Erzählungen von Zeitzeug*innen aus Bad Blankenburg">

Erzählungen von Zeitzeug*innen aus Bad Blankenburg

">

Erzählungen von Zeitzeug*innen aus Bad Blankenburg

Am Freitag, dem 8. März, erzählen Frau Dr. Dorothee Rother und Herr Alfred Heerwagen um 19 Uhr im Vortragsraum des Kunstkreies Bad Blankenburg (Apostelgasse 1, 07422 Bad Blankenburg) von ihren persönlichen Erinnerungen über die prägende Zeit unter der NS-Diktatur und über die Rettung jüdischer Kinder in Bad Blankenburg. Ausschlussklausel „Entsprechend § 6 Abs. 1 […] weiterlesen

Dokumentarfilm mit Gesprächsrunde

">

Dokumentarfilm mit Gesprächsrunde

Filmemacher einzuladen ist sonst nicht das Themengebiet von Nina Asanovski, die das Integrationsmanagement im Landkreis führt. Doch auf ihre Einladung hin kamen die Regisseure Karin Kaper und Dirk Szuszies nach Saalfeld. Im Gepäck ihr Film: „Wir sind Juden aus Breslau“, den sie in Rudolstadt und Saalfeld dank Unterstützung durch die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein […] weiterlesen

Filmvorführung „Wir sind Juden aus Breslau“

">

Filmvorführung „Wir sind Juden aus Breslau“

Ein Kinodokumentarfilm über Jugendliche und ihre Schicksale nach 1933 mit Prädikat: Wertvoll.

 

 

 

 

weiterlesen

Podiumsdiskussion am 03.09.16">

Podiumsdiskussion am 03.09.16

">

Podiumsdiskussion am 03.09.16

Unter dem Titel „Anstieg rechter Gewalt und wie Zivilgesellschaft reagieren soll“ findet am Samstag, den 03.09.16 um 18.30 Uhr, eine Podiumsdiskussion im Stadtmuseum Saalfeld statt. Unsere demokratischen Grundwerte werden immer wieder in Frage gestellt und erschüttert. Auch bei uns machen sich rechte Strömungen bemerkbar. Wie die Zivilgesellschaft reagieren soll und kann soll diskutiert […] weiterlesen

„School off. Rock on!“ Musikevent in Unterwirbach zum Ferienstart">

„School off. Rock on!“ Musikevent in Unterwirbach zum Ferienstart

">

„School off. Rock on!“ Musikevent in Unterwirbach zum Ferienstart

In Unterwirbach startet zu Beginn der Sommerferien ein Musikevent, dass mit Punkrockbands ein Zeichen für eine weltoffene und vielfältige Gesellschaft setzen möchte. Weitere Informationen sind dem Eventbeitrag oder der Website des Musikevents zu entnehmen.

weiterlesen

Trauma und Traumabewältigung im Kontext von Migration und Flucht">

Trauma und Traumabewältigung im Kontext von Migration und Flucht

">

Trauma und Traumabewältigung im Kontext von Migration und Flucht

Mit dem Projekt „Perspektivwechsel Plus“ findet zum Thema „Trauma und Traumabewältigung im Kontext von Migration und Flucht“ Fachtag statt, der im folgenden Beitrag näher beleuchtet wird. Das Modellprojekt „Perspektivwechsel Plus“ der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) stellt das Programm, die Kooperationen und Anmeldeinformationen auf einer Veranstaltungswebsite dar.

weiterlesen

Handgemachtes aus der Kunstwerkstatt Rudolstadt">

Handgemachtes aus der Kunstwerkstatt Rudolstadt

">

Handgemachtes aus der Kunstwerkstatt Rudolstadt

Kinder und Jugendliche aus der Region Saalfeld-Rudolstadt haben mit viel Kreativität Muster entwickelt, Stempel hergestellt und unter Anleitung von Johanna Fischer Stoffe bedruckt. In den Veranstaltungen werden die angefertigten Stoffe zu Beuteln und Taschen verarbeitet.

 

Veranstalter:

Kunstwerkstatt Rudolstadt e.V. AWO Kreisverband Saalfeld-Rudolstadt e.V. Kreisverband Bündnis 90 Die Grünen weiterlesen

Fachtagung zum Thema: Trauma und Traumabewältigung im Kontext von Migration und Flucht">

Fachtagung zum Thema: Trauma und Traumabewältigung im Kontext von Migration und Flucht

">

Fachtagung zum Thema: Trauma und Traumabewältigung im Kontext von Migration und Flucht

Viele Menschen, die in den letzten Jahren und Monaten aus ihren Wohnungen und Häusern fliehen mussten, haben in Kriegs- und Katastrophengebieten schreckliche Dinge erlebt. Die Tagungsdiskussion des Projekts „Perspektivwechsel Plus“ beschäftigt sich am 24. Mai im Meininger Hof mit der Frage des verantwortungsvollen Umgangs mit Traumatisierungen. Zudem soll auf die stabilisierende Bedeutung […] weiterlesen

Widgets