Ausstellungseröffnung und Sommerkino

Zeig mir die Region mit Deinen Augen, so der Titel zweier Foto-Workshops, die in Saalfeld-Beulwitz und Probstzella Interessierte hinter die Kamera auf Motivsuche lockte. Alles im Zeichen der Demokratie versteht sich, eingeladen hatte die Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen und die lokale Partnerschaft Saalfeld-Rudolstadt. Wie aber das große Thema überhaupt in Bilder umsetzen und das Besondere der […] weiterlesen

Zeig mal! Demokratie-Ausstellung und Sommerkino

Demokratie vor Ort selber machen! Zeig mir die Region mit deinen Augen

Was macht unsere Region eigentlich so besonders? Sind es die Menschen? Ist es die Natur? Und wie macht man Demokratie eigentlich sichtbar? All das und noch viel mehr zeigt sich nach 2 abgeschlossenen Demokratie-Workshops zur Ausstellung in Probstzella. Treffpunkt ist Markt 7, […] weiterlesen

Europaschule aus Thüringen schafft Gemeinschaft

Uhlstädt. Die Themen Schule, Europa und Gemeinschaft mag man vielleicht nicht sofort in Zusammenhang bringen, anders in Marlishausen. Seit Jahren arbeitet die dortige Grundschule nämlich erfolgreich an einer europaorientierten Gestaltung ihres Schulprofils. Das bedeutet auch, den Schülern die Möglichkeiten der Flexibilität, Mobilität und dem Erlernen neuer Sprachen zu eröffnen. Nicht nur gut vorbereitet starten […] weiterlesen

Die Region im Fokus – Demokratie mal anders

Saalfeld/Beulwitz Sven, Margarete, Vanessa und Nora sind vier der insgesamt 15 Teilnehmer, die sich zum ersten Workshop im Quartier Saalfeld-Beulwitz zusammentrafen. Eingeladen hatten die Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen, die Lokale Partnerschaft für Demokratie Saalfeld-Rudolstadt und der Heimat- und Trachtenverein Probstzella. Sie alle möchten etwas bewegen, Demokratie erfahrbarer machen und dazu ermuntern, auch selbst aktiv zu werden. […] weiterlesen

Fachtagung Meininger Hof

Großes Interesse an Fachtagung im Meininger Hof, Saalfeld

140 Teilnehmer*innen beschäftigten sich am 24.05.16 mit „Trauma und Traumabewältigung im Kontext von Migration und Flucht“. Die rund 400 Anmeldungen zeigen die Notwendigkeit des Themas, die Teilnehmerzahl war jedoch begrenzt. Ein Vortrag, die Podiumsdiskussion und die angebotenen Workshops sollten informieren und Gelegenheit für Austausch bieten. Viele Fragen konnten gestellt werden, aber auch […] weiterlesen

Trauma und Traumabewältigung im Kontext von Migration und Flucht

Mit dem Projekt „Perspektivwechsel Plus“ findet zum Thema „Trauma und Traumabewältigung im Kontext von Migration und Flucht“ Fachtag statt, der im folgenden Beitrag näher beleuchtet wird. Das Modellprojekt „Perspektivwechsel Plus“ der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) stellt das Programm, die Kooperationen und Anmeldeinformationen auf einer Veranstaltungswebsite dar.

weiterlesen

Fachtagung zum Thema: Trauma und Traumabewältigung im Kontext von Migration und Flucht

Viele Menschen, die in den letzten Jahren und Monaten aus ihren Wohnungen und Häusern fliehen mussten, haben in Kriegs- und Katastrophengebieten schreckliche Dinge erlebt. Die Tagungsdiskussion des Projekts „Perspektivwechsel Plus“ beschäftigt sich am 24. Mai im Meininger Hof mit der Frage des verantwortungsvollen Umgangs mit Traumatisierungen. Zudem soll auf die stabilisierende Bedeutung […] weiterlesen

Bild: CC BY 2.0 Jörg Lohrer
Bild: CC BY 2.0 Jörg Lohrer

Perspektivwechsel Plus: Diversity Training

Mit dem Projekt „Perspektivwechsel Plus“ werden Erkenntnisse aus dem vorherigen Projekt „Perspektivwechsel“ aufgegriffen und damit langjährige Erfahrungen in der politischen Jugend-­ und Erwachsenenbildung sowie Antidiskriminierungsarbeit vielen Menschen zugänglich gemacht. Von dem ZWST e.V. wir das Projekt seit 2007 getragen. Vollständig gefördert wird das Training durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ sowie das Thüringer […] weiterlesen

Widgets